We produce fluid power solutions

History of HYTOS

ARGO-HYTOS – We produce fluid power solutions

2018 ARGO-HYTOS s.r.o., Vrchlabí feiert in 2018 gleich zwei Jubiläen: das 25jährige Jubiläum als Mitglied der ARGO-HYTOS Gruppe und das 15jährige Namens-Jubiläum durch die Umfirmierung von Hytos a.s. in ARGO-HYTOS a.s.
Einschraubventilreihe für Durchflussgeschwindigkeiten von bis zu 150 l/min
Ausbau des Produktportfolios der explosionsgeschützen Ventile ATEX/IECEx

2017 Neue Produkte: Proportionalventile PRM9-10 und PRM9-06
Load-Sensing- für mobile Maschinen: MLS

2016 Fertigstellung der Einschraubpatronen-Reihe (Größe bis 10 UNF)
Modernisierung der modularen CETOP 5 Ventilbaureihe

2015 Einführung des völlig neuen MHPS: ein modulares hydro-pneumatisches Federungssystem für mobile Maschinen
Robotisierung der CETOP-Produktreihe

 

 

  • MHPS
  • PRM9
  • RPEX3-06

 

 

 

2014 Treffen der Leiter des Verbands für Ingeniertechnikder bei ARGO-HYTOS in Vrchlabí
Launch der brandneuen Produktlinie explosionsgeschützter Ventile ATEX/IECEx
Einführung der neuen Produktlinie „Hydraulische Antriebe“ (Pumpen)

2013 Eintwicklung der Einschraubventile-Linie mit UNF-Gewinde wird abgeschlossen

2011 Fertigstellung der Entwicklung des RPEK1-03 Steuerblocks 

2010 Eröffnung des neuen Musterbaus

2008 Fertigstellung der Betriebserweiterung in Tschechien
ARGO-HYTOS 

 

 

ARGO-HYTOS – We produce fluid power solutions

01.06.2007 Conversion of the joint stock company to a limited liability company, the ARGO-HYTOS s.r.o.

16.03.2007 Ribbon cutting ceremony of the new production hall

2006 New slip-in valve series

14.07.2006 Ground-breaking new building Extension of the production area for about 6000 sqm with high rack storage area and logistics center

2005 New series of screw-in valves with 3/4“-16 UNF-2 screw thread

2004 New solenoid operated directional valve NG 10
About 350 employees, turnover 24,8 mill. EUR

2003 Change of name to ARGO-HYTOS a.s.
Merging of the distribution company FSP Fluid Systems Partners GmbH with the production company ARGO GmbH for fluid technology, at the same time change of name to ARGO-HYTOS GMBH for the merged company
Open day at ARGO-HYTOS a.s.
10 years part of the FSP-Group

 

 

  • "Neue Prototypen-Produktion"
  • "Gründung der Tochtergesellschaft Kytos Ostrava-Victovice spol. s.r.o"
  • "Hannover Messe 1997"
  • "Hydraulikaggregat SA"

Vom Komponentenhersteller zum Systemanbieter

 

 

2002 Zertifizierung des Produktionsbereichs Automotive nach ISO/TS 16949
Magnetventil NG3 - große Abschaltleistung auf kleinstem Raum
SA-Aggregat

2001 Erweiterung des Bereichs Musterbau

2000 Proportional-Wegeventil PRM 

1999 Erweiterung des Bereichs "Thermisches Entgraten" 

1998 Erwerb der Vertriebsrechte für Einschraubventile der Integrated Hydraulics Ltd., Großbritannien, für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und die Tschechische Republik

1997 Grüdung des Standortes Hytos Ostrava-Vítkovice spol. s.r.o. durch den Erwerb der VÍTKOVICE - Hydraulika a pneumatika s.r.o. mit über 30 Jahren Erfahrung in Projektierung und Belierferung von Hydrauliksystemen für verschiedene Industriebereiche

1996 Getriebesteuerung für ZF / AGCO Fendt (für leistungsverzweigte Getriebe)
Start der Produktlinie Einschraubventile
40 Jahre Hydraulik: ca. 320 Mitarbeiter, Umsatz 19 Mio. DM.
Investment in Varia spol s.r.o, Trutnov, unter anderem Hersteller von Magnetspulen
Stetige Erweiterung des breiten Programms an Ventilen, Aggregaten und Systemblöcken in allen Arten und Funktionen sowie von Proportionalventilen mit zugehöriger Kontrollelektronik.
Ein Hauptbereich ist die Entwcklung kundenspezifischer Lösungen, basierend auf bewährter Technologie und speziell auf die jeweiligen Anforderungen des Kunden ausgerichteten Lösungen.

1995 Gründung der FSP-Holding und der FSP Fluid Systems Partner GmbH in Kraichtal als Vertriebsgesellschaft der ARGO GmbH und der HYTOS a.s.
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001
Bau des neuen Wareneingangsbereichs
Erweiterung der Nutzfläche

 

 

 

Privatisierung und Gründung der HYTOS a.s.

 

1994 Start der Produktion von Private Label Ventilen NG 6 für Denison Hydraulics, USA
Lizenzabkommen mit Fa. Binder, Villingen, zur Herstellung eines neuartigen Magneten für NG 6 Ventile
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 als eines der ersten Unternehmen in Tschechien
Präsident Dr. Ing. Pavel Bergmann, Aufsichtsratsvorsitzender Christian H. Kienzle

07.07.1993 Ca. 370 Mitarbeiter, Umsatz ca. 3 Mill. DM
Beginn des Vertriebs von Hydraulikfiltern und Filterlösungen der ARGO GmbH für Fluidtechnik, Deutschland

1993 Produktion von Kleinaggregaten für Anpassrampen

25.08.1992 Dr. Ing. Pavel Bergmann wird erster Direktor und Aufsichtsratsvorsitzender

20.07.1992 Privatisierung der Unternehmensgruppe und Gründung der HYTOS a.s. Vrchlabí als Gemeinschaftsunternehmen von TOS HYDRAULIKA a.s. Vrchlabí und FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG (70% FAG, 30% Tschechischer Staat)

1992 Einführung der Proportional-Wegeventile PRL1 und PRL2

 

 

Von der Maschinenbau-Gruppe zum Hydraulikhersteller

 

 

1991 Änderung der Unternehmensform in ein Gemeinschaftsunternehmen; der TOS HYDRAULIKA a.s. Vrchlabí

1989 Änderung des Unternehmensnamens zu TOS HYDRAULIKA s.p. Vrchlabí n ach der Samtenen Revolution

1984 Fertigstellung des neuen Gebäudes

1982 Erweiterung des Produktprogramms um Servozylinder. Diese wurden auf der Industriemesse ROBOT 1982 in Brünn mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

1981 Weitere Steigerung der Leistungsdaten, hydraulische Komponenten bis 250 und 320 bar

1980 Umwandlung der Gesellschaftsform in TOS Rakovník k.p., Werk Vrchlabí

1979 Beginn des Baus eines neuen Gebäudes (Verwaltungsgebäude und Produktionsbereiche)

1974 Änderung des Firmennamens zu TOS Rakovník n.p., Werk Vrchlabí

1973 Erste NC-Maschine

1971 Erweiterung des Produktionsprogrammes und Erhöhung der Leistungsdaten, jetzt Drücke bis 160 bar (Pumpen, Hydromotoren, Ventile, Aggregate, Servosysteme)

1968 Erste Produktion von kompletten Hydraulikaggregaten für die gesamte tschechische Werkzeugmaschinenindustrie ("ZH" Produktion auf Bestellung)

1959 Zweistufiges pilotgesteuertes Ventil JHRMT, später SV4 und SV6

1958 Änderung des Namens in Tools n.p. Prag, Werk 050 Vrchlabi

1956 Beginn der Produktion von Hydraulikventilen und Pumpen bis 63 bar

1953 Namensänderung in TOS Vrchlabí n.p.

1950 Tochtergesellschaft der tschechoslowakischen Maschinenbaugruppe TOS (bis 1992) TOS Čelákovice n. P., Závod Vrchlabí
Produktion von Universaldrehmaschinen (bis 1956)

1945 – 1947 Staatliche Verwaltung
Produktion von Lagern und Getrieben (bis 1953)

 

 

Anfänge

 

1942 Umbau für Kriegszwecke in ein Motorenwerk
Produktion für die Rüstungsindustrie, Firma Friedrich Stolzenberg Berlin, Luftfahrttechnik und die Firmen Efesko und Jungty

1939 Besetzung, Umwandlung der Textilfabrik in eine Fabrik der chemischen Industrie

1851 – 1939 Textilfabrik W. Jerie, das Werk wurde 1851 von Willibald Jerie gekauft und zu einer Textilfabrik umgebaut

1772 – 1851 Papierfabrik Ettel, 1772 erwarb Gabriel Ettel das Werk von der Witwe Johan Kieslings

1695 Übernahme der Anlage durch Tobiáš Kiesling

1667 Gründung der ersten Papierfabrik in Vrchlabí durch Krištof Weisz, Bürgermeister in Lánov, auf dem Gelände der heutigen ARGO-HYTOS s.r.o.


Newsletter abonnieren