We produce fluid power solutions

65 Jahre Kompetenz in der Fluidtechnik:

Christian H. Kienzle bei seiner Rede

2012 ist Jubiläumsjahr bei ARGO-HYTOS: das Unternehmen feiert sein 65-jähriges Bestehen. Im Laufe dieser Zeit konnte sich das Unternehmen vom kleinen Komponentenhersteller zu einem weltweit agierenden Systemanbieter in der Fluidtechnik mit rund 1200 Mitarbeitern entwickeln.

Am Freitag, den 06. Juli 2012, feierte die ARGO-HYTOS GMBH in Kraichtal mit ihren aktiven und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihr 65. Jubiläum. Bei der kleinen Firmengeburtstagsfeier mit Getränken, kleinen Speisen, Cocktailbar und Live-Musik konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in entspannter Atmosphäre die Zeit Revue passieren lassen.
Christian H. Kienzle - CEO der ARGO-HYTOS Gruppe und Sohn des Firmengründers Jochen Kienzle - dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern „für das große Engagement und die oft jahrzehntelange Treue zum Unternehmen". Einige Familien sind sogar schon seit mehreren Generationen bei „der Argo“ beschäftigt. In naher Zukunft solle nicht nur der Standort in Menzingen weiter ausgebaut werden, auch weltweit sind diverse Expansionen geplant.

Gründung und Anfangsjahre

Die heutige ARGO-HYTOS Gruppe hat ihren Ursprung in dem früheren Unternehmen Argo GmbH für Feinmechanik und ist seit mehreren Generationen im Besitz der Familie Kienzle. Die Argo GmbH wurde am 07. Juli 1947 in Stuttgart gegründet und hatte sich aus der früheren Stuttgarter Vertriebsgesellschaft für den Kienzle-Taxameter entwickelt. Argo war ursprünglich ein Markenname der Kienzle Apparate zur Herstellung von Taxametern.

In den ersten Jahren nach der Gründung wurde bei der Argo GmbH neben der Reparatur und Vermietung von Taxametern der Firma Kienzle auch mit der Fertigung von eigenen Produkten in einer ehemaligen Zigarrenfabrik im badischen Menzingen begonnen. Schon bald erfolgte die Entwicklung eines selbständigen Fertigungsprogramms von Magnet- und Siebfiltern und bereits 1952 erhielt Argo ein Patent für Magnetfilter. Zügig wurde das Produktportfolio auf Hydraulikfilter für die Mobil- und Industriehydraulik ausgeweitet.

Vom Komponentenhersteller zum weltweiten Systemanbieter

Das Produktprogramm wurde kontinuierlich erweitert und die internationale Expansion vorangetrieben.
1993 erwarb ARGO Anteile an dem tschechischen Hydraulikhersteller HYTOS, der zu diesem Zeitpunkt selbst bereits über rund 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Komponenten für die Steuer- & Regelungstechnik verfügte.

Seit 2003 firmieren die Unternehmen unter dem Namen ARGO-HYTOS.

Mittlerweile entwickelt und produziert ARGO-HYTOS eine Vielzahl von Standardkomponenten sowie individuellen Systemlösungen für die Fluidtechnik. Besonders im Bereich der Industrie- und Mobilhydraulik konnte sich das Unternehmen mit Produkten der hydraulischen Steuer- und Regelungstechnik, Sensorik, Hydraulikfiltration und Ölpflegegeräten als einer der führenden Anbieter etablieren.

Heute gehören zur ARGO-HYTOS Gruppe Produktionsgesellschaften in Deutschland, Tschechien, Indien und China sowie zahlreiche eigene internationale Vertriebs- und Montagegesellschaften. Die Unternehmensgruppe hat seit 1997 ihren Hauptsitz in der Schweiz, und beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter weltweit.

Newsletter abonnieren